Meine Wahl: atomwaffenfrei.jetzt

meinewahlBei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe. Für die Themen Euro, Mindestlohn, Steuererhöhungen traf der gemeinsame Werbeslogan der beiden Fernsehanstalten  in den Wahlkampfduellen zwischen den KanzlerkandidatInnen einerseits und zwischen den Spitzenkandidaten der kleineren Parteien andererseits, voll zu.  Aber noch nicht einmal in der letzten Reihe saß ich als Zuschauer vorm Bildschirm, wenn es um die Themen Abrüstung, Waffenhandel und Atomwaffen ging. Egal ob Stefan Raab  oder Anne Will – weder die beiden noch all die anderen ModeratorInnen stellten diese Fragen. Ob Abrüstung, Waffenhandel und Atomwaffen überhaupt im möglichen Fragekanon auftauchten? Eher unwahrscheinlich.

Gut das wir selbst mit wenig Aufwand und ohne großes Casting Moderatoren und  Moderatorinnen sein können. Nicht im Fernsehen – aber bei abgeordnetenwatch.de.

Das Schlüsselwort – oder besser die Schlüsselzahl ist die eigene Postleitzahl. Nach dem Tippen meiner fünf Ziffern  tauchen die Direktkandidatinnen und Direktkandidaten meines Wahlkreises auf, die sich um meine Erststimme bei der Bundestagswahl bewerben. Dann ein Klick auf einen der Kandidatenprofile –  runterscrollen – und dann gibt es ein Eingabefeld für meine friedenspolitischen Fragen. Mal sehen, wie schnell die Antworten kommen.

Zum Thema Atomwaffen könnt ihr alle oder einige der folgenden Fragen mit eigenen Formulierungen stellen. (entweder Link oder die Fragen aufführen).

  • Werden Sie sich für den Abzug der Atomwaffen aus Büchel einsetzen?
  • Werden Sie sich dafür einsetzen, dass keine deutschen en Steuermittel für die Modernisierung von Atomwaffen ausgegeben werden?
  • Was möchten Sie tun, um den Beginn von Verhandlungen zu einem Vertrag zur Ächtung von Atomwaffen zu fördern?
  • Sind Sie bereit, Flagge zu zeigen und Abrüstungsbotschafter zu werden – durch ein Foto mit dem Transparent der Kampagne „atomwaffenfrei.jetzt“ und/oder ein Zitat auf deren Homepage?
  • Sind Sie bereit, dem Parlamentarischen Netzwerk für nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung beizutreten?

Paul Russmann ist Sprecher der ökumenischen Aktion Ohne Rüstung Leben und lebt in Stuttgart.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Hat dies auf Forum Politik rebloggt.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Hier Ihre eMail-Adresse schreiben, um dieses Blog zu abonnieren und über neue Artikeln per eMail informiert zu werden.

    Schließe dich 767 Followern an

  • Folge mir auf Twitter

  • Gefällt mir