Kaffeekochen? Heute nicht!

Das übliche Praktikantendasein besteht natürlich nur aus Kaffeekochen, Kopieren und Däumchendrehen. Von wegen! Eine Woche vor dem Start von atomwaffenfrei.jetzt ist der Arbeitstag auch für mich als Praktikant voller echter Aufgaben, die gemeistert werden wollen. Denn so eine Kampagne zu schultern ist gar nicht so leicht. Infomaterialien müssen erstellt und gedruckt, Telefonkonferenzen gehalten und Webseiten mit Inhalt gefüllt werden. Zum Kaffeekochen bleibt da wirklich keine Zeit.

Heute wurde die letzte Telefonkonferenz des Kampagnenrats vor dem Kampagnenstart abgehalten. Ganze sechs Seiten voll mit Tagesordnungspunkten wurden durchgearbeitet: von Materialbeschaffung über Newslettererstellung bis hin zur ersten atomwaffen.jetzt-Veranstaltung, Friedenskultur 2012 in Essen, wurde besprochen, was zu besprechen nur möglich ist. Als Protokollant hat es mich dabei herausgefordert, bei der Vielzahl von Meinungsäußerungen (immerhin hingen zehn Leute gleichzeitig an ihren Apparaten) den Überblick zu behalten und ein vernünftiges Ergebnisprotokoll zu schreiben – vor allem, wenn man drei Viertel der Teilnehmer just an diesem Tag das erste Mal hört und ihre Stimmen richtig zuordnen muss.

Doch auch diese Hürde wurde erfolgreich genommen. Ein Grund zum Ausruhen war das aber keinesfalls. Geschweige denn, dass dafür Zeit wäre. Denn die Webseite atomwaffenfrei.de wird hinter den Kulissen kräftig überarbeitet und für die neue Kampagne auf Vordermann gebracht. Dafür muss ich zum Beispiel ausgewählte Artikel, die nach wie vor aktuell und nützlich sind, von der „alten“ Homepage auf die neue übertragen, Flyer hochladen, Korrekturlesen …

So ist es jetzt schon 16 Uhr geworden und ich muss mich wieder an die Arbeit machen. Den Kaffee koche ich mir lieber zu Hause.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s