Wahl der Sprecher für die Jugendrede

Katharina Bergmann

Katharina Bergmann, Int. Koordinatorin NWIP

Bereits zum dritten Mal wird es im Rahmen der Überprüfungskonferenz zum Nichtverbreitungsvertrag eine Jugendrede geben. Heute morgen wurde sie von Ban All Nukes generation erstmals offiziell vorgestellt. Anschließend wurden zwei SprecherInnen gewählt, die die Rede am 7. Mai bei der UN halten werden. Entschieden hat sich das Publikum für Barbara Streibl und Fatih Oezcan (beide aus Deutschland)

In der Rede geht es vor allem um die Frage, was Sicherheit eigentlich bedeutet. Die junge Generation, die den Kalten Krieg nicht mehr miterlebt hat, hat ein vollkommen anderes Sicherheitsverständnis. Wir sind in einer globalisierten Welt aufgewachsen, in der man über moderne Kommunikationstechniken miteinander verbunden ist. Die Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind, kann man nicht mit Atomwaffen lösen.

Durchflochten wird die Rede von Kommentaren junger Menschen aus der ganzen Welt, die beschreiben, in was für einer Welt sie leben möchten.

Eine sehr mitreißende Rede, die sich sehr direkt an die Diplomaten wendet und sie aufruft, endlich zu handeln, um zukünftigen Generationen ein friedliches Leben zu ermöglichen. Es wird spannend, sie am Freitag zu hören.

Mehr Info zur Jugendrede gibt es unter: http://youthspeech2010.wiki.zoho.com

Katharina Bergmann ist IPPNW-Studierende und internationale Koordinatorin des Nuclear Weapons Inheritance Project.

JugendrednerInnen Barbara Streibl und Fatih Oezcan

JugendrednerInnen Barbara Streibl und Fatih Oezcan

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s