Sensationelle Rede von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon

Auf dem NGO-Vorkongress zum NPT – Lob auch für IPPNW-Initiative

Lars Pohlmeier, IPPNW

Lars Pohlmeier, IPPNW

Es ist weit nach Mitternacht in Europe – Ban Ki Moon hat gerade den Saal der Riverside Church verlassen, wo das internationale NGO-Netzwerk einen zweitägigen Kongress zum Auftakt der Atomwaffensperrvertrags-Verhandlungen gehalten hat. Ban Ki Moon hat sich zwei Tage vor dem UN-Verhandlungs-Auftakt es sich am Sonnabend-Abend nicht nehmen lassen, persönlich zu den fast 1000 TeilnehmerInnen zu sprechen.

Es war eine sensationelle Rede (wird im Internet zu sehen sein: http://peaceandjusticenow.org/wordpress/conference).

„From the first day as UN general secretary I have made nuclear disarmament my first priority.“ (Vom ersten Tag an, habe ich als UN-Generalsekretär die nukleare Abrüstung zum ersten Priorität gemacht)

„Nuclear disarmament is within reach“ (Nukleare Abrüstung ist zum Greifen nahe)

Er hat sich ausdrücklich für die Unterstützung und die gemeinsame Arbeit am Konzept einer Atomwaffen-Konvention bedankt, einer Idee, die die IPPNW seit mehr als 10 Jahren international vorantreibt. Die Rede von Ban Ki Moon hätte niemand aus der IPPNW besser halten können – und er hat den Teilnehmern hier aus dem Herzen gesprochen.

Hier, an diesem Ort, haben schon Martin Luther King, gegen Rassismus und Rassentrennung gesprochen und auch Nelson Mandela hat seine erste Rede in den USA als südafrikanischer Präsident hier gehalten. Vielleicht ist das ein gutes Omen für die sehr schwierigen Verhandlungs-Wochen, die nun wieder vor uns liegen.

Moon hat an der schwierigen Lage keinen Zweifel gelassen, aber er hat sehr deutlich gemacht, daß das Ziel eine atomwaffenfreien Welt erreichbar ist. Wir dürfen nicht erneut in den NPT-Verhandlungen scheitern wie 2005 bei der letzten großen Konferenz: „failure is not an option.“

Sein Dank an die Zivilgesellschaft, deren Engagement unabdingbar sei, um unsere großen Ziele zu erreichen, ist eine enorme Ermutigung für alle hier – und für alle draußen.

Nuclear disarmament – let’s go for it now. Time to abolish – time to stop war.

Lars Pohlmeier, IPPNW / New York City
direkt aus der Veranstaltung
Kongress: International conference for a nuclear-free, peaceful, just, and sustainable world

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, Foto: UN

Advertisements

1 Kommentar

  1. […] Ban Ki Moon wich von seinem Redetext von der Riverside Church (s. Blog vom Freitag) ab und erwähnte die Atomwaffen-Konvention heute nicht, vornehmlich wohl auch, um die USA nicht zu […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s